Schon einmal über Teilzeit-Arbeit nachgedacht? Nicht wenigen Menschen kommt nach einigen Jahren im Vollzeit-Job der Gendanke, dass ihr Lebensglück nicht unbedingt abnehmen würde, wenn sie ihre Stunden reduzieren könnten. Logischerweise nur dann, wenn die finanziellen Abstriche nicht allzu gravierend sind. Bevor man einen solchen Schritt wagt, sollten allerdings eine Reihe von Fragen beantwortet werden, erklärt Psychologin Christa Schirl-Russegger. Vor allem diese: Welchen Anspruch habe ich eigentlich an mein Leben?

Quelle: karriere.blog

Den vollständigen Artikel lesen sie hier: